Eine kurze Historie: Spiele in Mittelerde

Entschuldigng, Herr Lott, aber natürliche hatte „Battle Realms“ von Liquid Entertainment Basenbau. Man musste mit Wasser und Reis sogar zwei Ressourcen sammeln. Aus den automatisch generierten Bauern (ein bisschen wie bei Populous) konnten in drei verschiedenen Trainingsgebäuden Einheiten produzieren. Der Clou dabei war, dass man die drei Grundeinheiten auch in die anderen Trainingsgebäude schicken konnte und so bessere Einheiten erhalten hat. Zum Beispiel, man schickt einen Bauern in die Bogenschießanlage und bekommt einen Bogenschützen, den Bogenschützen schickt man in die Kaserne und bekommt einen Drachenkrieger und diesen kann man noch in das Alchimistenhaus schicken und erhält dann als beste Einheit den Samurai. Toll.
Und man konnte Pferde züchten bzw. frei laufende von Bauern fangen und in einen Stall bringen lassen und konnte dann jede beliebige Einheit aufsitzen lassen. Das hätte ich mir öfter in Strategiespielen gewünscht.
Insgesamt ein tolles Spiel, nur leider arg schwer in der fortlaufenden Kampagne.

Lord of the Ring: War of the Ring habe ich ebenfalls sehr gerne gespielt (die DVD steht auch heute noch in meinem Regal) und würde mich voll der Wertung der GameStar anschließen.

3 „Gefällt mir“

War eine schöne und hörenswerte Folge. Ich habe keines der genannten Spiele gespielt und auch nur darüber nachgedacht mit LotRO anzufangen, als es mit Age of Conan bergab ging, es dann aber doch gelassen.

Die einzigen Games mit Mittelerde Setting, die ich jemals gespielt habe, sind glaube ich ungenannt geblieben, oder ich habe die Nennung überhört: Mittelerde: Schatten von Mordor und Mittelerde: Schatten des Krieges.
Trotz Bezahl-Kontroverse des zweiten Teils hatte ich sehr viel Spaß damit ohne - abgesehen vom Kaufpreis - Geld auszugeben. Es war vielleicht förderlich das erst zu spielen, als die Entwickler mittels Patches ein wenig gegengesteuert hatten.

Zwei Anmerkungen zu der an sich wieder schönen Folge: gerade bei Folgen, in denen so viele verschiedene Spiele angesprochen werden, habe ich die Kapitelbilder sehr vermisst.
Und zum anderen habt ihr versäumt auf einen der monumentalsten Spieletitel aller Zeiten einzugehen: ‚The Lord of the Rings - The Battle for Middle-Earth II Expansion Pack: The Rise of the Witch-King‘ … Selbst die Anfangsbuchstaben sind episch lang: TLotR-TBfME2EP:TRotWK. :smile:

Huch, die gab’s doch bei der Folge, hab ich eben auch ständig draufgeschaut.

Ok Sorry - stimmt: mein treuer PodcastAddict zeigt keine Kapitel geschweige denn Kapitelbilder mehr an. Hab es an alten Folgen und auch GameNotOver getestet … :cry:

Ah, ok das Problem hab ich auch.

Mal schaun ob ich ne Lösung finde.

Bei alten Folgen hab ich Marken und Bilder, habt ihr da was verändert oder muss ich da jetzt was umstellen?

Wir haben nichts verändert.

Ich fand die Folge auch okay. Bei so vielen Spielen im Fokus kann man aber nie richtig ins Detail gehen. Es sei denn, die Folge soll achteinhalb Stunden gehen. :crazy_face:

Ich ärger mich noch heute, dass ich die beiden „Schlacht um Mittelerde“ einfach weitergegeben hab. Das war jetzt nicht die Version, die EA anfangs rausgehauen hat. Sondern aus der „Most Wanted“-Reihe. Electronic Arts hatten bei uns im lokalen Saturn sogar einen kleinen Most Wanted-Stand, wo jedes einzelne PC-Spiel älteren Kalibers 9,99 kostete. Zu dem Zeitpunkt waren die HDR-Echtzeitstrategiespiele geschätzte 2 Jahre alt. Beim PC gehen die Preise ja schnell in den Keller.

Aber selbst dieser Re-Release dürfte mittlerweile so einiges wert sein.

So ganz verstehe ich das Muster noch nicht: Die TechnikBits zum MegaCD haben Kapitel, es wird aber immer nur das generische SFPatreon-Logo angezeigt. Die meisten anderen Folgen (auch GameNotOver) haben nicht mal mehr Kapitel. Ist beim Handy meiner Frau (ebenfalls PodcastAddict) auch so …
Gehört jetzt natürlich nicht mehr direkt zur Mittelerde-Folge; Sorry für’s Off topic …

Ich benutze auch Podcast Addict. Die Bilder sind weg, wenn die Folge gehört wurde. Dann musst du dir Folge als ungehört markieren.

Bei Technik Bits hatte ich Bilder.

Aber bei Historie Mittelerde und Gamepro Heftkritik waren keine Marken und keine Bilder.

Ja genau so ist es bei mir auch.

Hab Jetzt mal alles auf die App Pocketcast umgezogen, da Funktionen auch die neuen Folgen.

Ich hab die mit diesem grauen Rahmen um das Cover. Aber ich hab kein Laufwerk am Rechner. :smiley:

Du meinst die silberne „EA Classics“ Reihe? Da sind alle beiden „Schlacht um Mittelerde“ (plus das eine Add-On) drauf. Das Dingen ist gebraucht um die 100 Euro wert. :flushed:

Ich hab nur noch dieses olle Dingen hier aus der „EA Most Wanted“-Reihe:

Das Dingen ist gebraucht eine halbe Banane wert. Oder so. :joy:

Hundert Euro, das ist ja nix. Die behalte ich lieber. ^^ Vielleicht mal ein Laufwerk anschaffen um sie zu spielen.

Kauf dir ein Externes. Bekommt man bereits für nen 10er und lässt sich einfach über USB am Rechner anschließen. Hab mir genau für sowas eines gekauft. Die Dinger sind super Praktisch, weil sie Plug and Play sind, und praktisch nix wiegen.

1 „Gefällt mir“