RetroShirty

Habe heute mal wieder ein bisschen in dem Shop gestöbert und natürlich auch wieder was gefunden, aber die - wie sagt man Neudeutsch - Experience ließ echt zu wünschen übrig:

  • Die Seiten laden furchtbar langsam - insb. das Burger-Menü öffnet sich auf den Unterseiten gern mal gar nicht
  • Auch das Warenkorb-Icon wechselt zwischendurch gerne auf ‚leer‘ (es folgt ein kurzer Moment der Panik!) und zeigt sich erstaunlich Klick-resistent …
  • Wenn man bei den T-Shirts eine Farbe auswählt, ändert sich das Bild nicht - viel Spaß bei der Interpretation, was ‚Stargazer‘ wohl für eine Farbe ist …
  • Kann man die Farben nicht überhaupt mal vernünftig bezeichnen? Ich habe leider kein Modedesign studiert …
  • Die Breadcrumb-Navigation merkt sich leider nicht, wie man tatsächlich dahin gekommen ist - stöbere ich unter T-Shirts und will zurück, habe ich in der Leiste ‚Themenwelten > Rollenspiele‘ statt ‚Merch > Klamotten > T-Shirts‘ (oder so ähnlich)
  • Zwischendurch englische Texte ‚You have to enter your address first in order to search for Drop-Off‘
  • Der Bezahlvorgang klappte auch erst beim zweiten Mal (da würde ich sofort nervös, ob ich nach den vier Seiten PayPal auch wieder erfolgreich bei euch lande)

Sorry, für die viele Kritik - die Sachen selber und der Versand (wenngleich fast 10 EUR für ein T-Shirt und einen Kalender echt grenzwertig sind) etc. sind topp, aber an der Webseite solltet ihr noch ein wenig schrauben. Oder geht das nur mir so (Android, Edge-Browser, WLAN)?

ich hatte früher auch Probleme mit der von dir genannten Geschwindigkeit der Website. Seit einigen Monaten lädt die Seite aber ziemlich flott (Windows, Firefox, LAN).

Der erste Punkt muss an dir liegen. Bei mir läd die Seite super schnell (gefühlt sogar schneller als Amazon). Das das Bild nicht geändert wird wenn man die Farbe ändert kann ich bestätigen, ist aber wahrscheinlich der Shopsoftware geschuldet die das nicht unterstützt.

Die anderen Sachen kann ich jetzt nicht beurteilen, da ich bisher noch nix gekauft habe.

1 „Gefällt mir“

Ihr müsst eine Größe auswählen, dann zeigt es auch die Farbe an.

T-Shirt kommt vom Print-on-Demand-Anbieter, Kalender ausm HQ = 2 Versände.

Danke für das Feedback!

Ich antworte mal schnell:

Die Seite ist vor ein paar Monaten umgezogen, seither ist sie eigentlich ziemlich schnell - ich bin nicht sicher, woran deine Erfahrung liegt. Wir checken mal, ob es was mit der Mobile-Seite oder Edge auf Android zu tun hat.

Bei den T-Shirts ändert sich das Bild sehr wohl, aber offenkundig nicht immer auf der Mobile-Seite. Dort nur, wenn man auch eine Größe auswählt. Wir checken mal, woran das liegt. Die Farben kommen vom T-Shirt-Hersteller, die können wir nicht umbenennen - aber Stargazer ist nur auch wirklich das einzige besonders dämliche Beispiel, sonst ist es meist Navy; Schwarz, Weiß und so. Wir können mal schauen, dass wir Shirts auslisten, die unverständliche Farben haben, aber wenn die Anzeige funktioniert, ist das ja normalerweise kein sooo großes Problem.

Die Breadcrumb-Navigation führt auf dem Desktop und auf Safari Mobile korrekt deinen Weg mit - wir prüfen mal die Android/Edge-Combo.

Der Bezahlvorgang ist eigentlich robust, aber so Handshakes zwischen Systemen können schon mal schief gehen, auf deiner oder unserer Seite. Wir haben aber nicht auffallend viele abgebrochene Buchungen, also würde ich kein systemisches Problem vermuten.

Zwischendurch englische Texte ‚You have to enter your address first in order to search for Drop-Off‘
Keine Ahnung, wo das ist - was hast du versucht zu tun? Ich weiß grad nicht, ob das die Seite selber ist oder ein Plugin.

Zu den Versandkosten - das Problem entsteht, wenn Dinge gemeinsam bestellt werden, die nicht zusammen versandt werden können, eine Tasse und ein Poster etwa - oder auch ein Kalender (der aus dem SFHQ in Karlsruhe kommt) und ein T-Shirt, das extern produziert wird. Das ist ein bisschen doof, ist uns klar. Daher schlucken wir beispielsweise bei den oft bestellten Büchern die Versandkosten und reichen die nicht weiter, aber der Kalender ist so verteufelt teuer im Versand (auch teurer als die Pauschale, die wir nehmen), dass wir den nicht rausnehmen können.

Danke für die schnelle Reaktion. Keine Ahnung, warum die Seite bei mir so langsam ist, aber auch unter Windows laden Menü und Warenkorb langsam oder gar nicht … Da änderte sich die Farbe übrigens auch erst nach der Größenauswahl - aber Danke für den Tipp.

Der englische Text erscheint, wenn man nicht eingeloggt ‚Zur Kasse‘ geht und steht dann über den Name/Passwort-Feldern.

Wenn der Kalender separat vom Print-on-demand-Anbieter kommt, verstehe ich die doppelten Versandkosten - allerdings verstehe ich dann nicht, warum die Kalender dann limitiert sind :wink:

Nicht der Kalender, sondern die Shirts sind Print on Demand.

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil :man_facepalming: Sorry!

Ach, ist doch alles gut. Danke für das Feedback!

1 „Gefällt mir“

Sagt mal, ich bin etwas verwirrt. Ich bin mir recht sicher, dass ich einen Retroshirty-Account hab. Hab versucht, mich über mein iPhone inzuloggen, doch bei Eingabe meiner Login-Daten lädt die Seite einfach neu, nix passiert. Dann hab ich es auf dem iPad getestet, gleiches Ergebnis. Also hab ich ein Problem mit Safari vermutet. Bin übern Laptop grad über Chrome auf die Seite gegangen, Anmeldedaten eingegeben und wieder - die Seite lädt neu, nix mit „Sie sind jetzt angemeldet“ oder dergleichen.

Kurzum hab ich grad mein Passwort resettet, nur um sicherzugehen, dass ich meinen Account nicht halluziniere. Aber die Mail kam an, ich hab ein neues Passwort vergeben. ABER: In meinen Store-Account komme ich weiterhin nicht. Die Seite lädt einfach neu, das wars.

Was mach ich bitte falsch?