[SF] Stay Forever Live (Mitschnitt vom Auftritt beim Festival der Zukunft)

Original Post: Stay Forever | Stay Forever Live

… beim Festival der Zukunft

10 „Gefällt mir“

Für mich eine sehr schöne „Folge“, vielen Dank für die Erfahrung :smiley: :+1:.
Gibt es davon auch eine Videoaufzeichnung? (Stelle mir gerade die Elon-Musk-Besprechung und den Cyber-Teil sehr witzig vor :wink: :sweat_smile:).

Was mir generell kam:
Besteht die Möglichkeit, dass ihr mal wieder auf Tour geht bzw. vllt. auch „nur vorort“, also z.B. im Wechsel in Karlsruhe oder Hamburg oder wo ihr sonst teils arbeitet, was veranstaltet?

P.S.: Den Orakel-Spruch zu Gothic habt ihr euch selbst eingebrockt :crazy_face: :melting_face:.

1 „Gefällt mir“

Wir wollen nächstes Jahr durchaus wieder auf Tour. Ist alles nicht so einfach organisatorisch.

6 „Gefällt mir“

Hoffe es besteht die Chance dass ihr bei einer neuen Tour auch nach Österreich kommt. :crossed_fingers:

Super Folge! Live ist einfach cool. :wink:

Ich fühle mich Christian jetzt näher als vorher. :wink: Ich hatte tatsächlich eine (und zwar die erste) Regina-Regenbogen-Cassette.
Ich kann mich nicht an viel daraus erinnern, aber den Namen des Bösewichts, Grummel Griesgram, finde ich auch heute noch gelungen.

Das freut mich zu hören, vielen Dank für die Rückmeldung :+1:.

Ja, das glaub ich, ist aktuell alles etwas unplanbarer als in vergangenen Zeiten.

Bestimmt klappt es irgendwann mal wieder. Vllt. findet sich ja auch eine hybride Lösung o.ä. :slight_smile:

Regina was? :thinking: Ich hatte damals eine Menge Hörspielkassetten von Kinofilmen oder TV-Serien. Von ALF gleich zwei Dutzend oder so. Das Hörspiel zu Tron. Zurück in die Zukunft 1 und 2. Alles top. Findet man heutzutage bestimmt auf YouTube. :grin:

Wow, tatsächlich :flushed:

Ich kann sogar aus dem Stehgreif dem Sprecher seine Worte in den Mund legen, so oft hab ich das gehört. :smile:

Ich versuche mich gerade zu erinnern, was die Hörspielkassetten von Karussel und Europa gekostet haben damals, so irgendwann Ende der 80er. Ich glaube, es waren 8 oder 9 Mark. Also immer knapp unter einem Zehner.

Zum Thema Fusionsreaktor in Spielen: In Gerald Köhlers Fußballmanager We Are Football kann man einen Fusionsreaktor auf das eigene Vereinsgelände bauen - für 50 Millionen. Das steigert die Klimaneutralität des Vereins um sagenhafte 15%. :crazy_face:

2 „Gefällt mir“

Ein schönes Gespräch, das da mitgeschnitten wurde :smiley: Da hoffe ich doch sehr, dass die organisatorischen Hürden gemeistert werden und im kommenden Jahr ein Termin bei mir in der Nähe stattfinden wird :smiley:

Ist es zu weit, bist du nicht mobil genug. :stuck_out_tongue_closed_eyes:

SCNR

1 „Gefällt mir“

ALPHA CENTAURI!!!1111 ^^
Also Leute die, Civ besser finden als Alpha Centauri finden, sind mir irgendwie suspekt. :smiley:
Aber okay, der Schmidt kennt Regina Regenbogen, da seh ich nochmal drüber hinweg, nen Kind der 80iger kann ja erstmal nicht SO falsch liegen, bin ja auch eins. ^^

Und wie Mark schon angemerkt hat, bei so Live Sachen wär auch nen Video eigentlich ganz nett.
Natürlich nur wenn sowas auch möglich ist. Gerade auch weils ja momentan NOCH schwerer ist, auch Live bei so sachen dabei zu sein, dann kann mans wenigstens als Video sehen.

Aufjedenfall sehr interessant das ganze, danke fürs Online stellen! :slight_smile:

@Gunnar_Lott Da fände ich jetzt auch so ne Rückschaufolge oder Behind the Scenes von euch spannend…

Wie habt ihr euch vorbereitet?
Wie war es, mal wieder live vor Leuten zu stehen?
War es WIRKLICH das erste Mal seit vor Corona, das ihr euch in Persona getroffen habt?

Das ist nicht so ausufernd, dass sich eine Folge lohnen würde, imho.

Wir bereiten uns immer gleich vor auf solche Auftritte: Wir erstellen ein Skript. Jeder Vortrag besteht ja aus einer Reihe von Einzelthemen, die bearbeiten wir wechselseitig, feilen und schieben und streichen und addieren. Dann übt jeder die Passagen für sich ein, die ihm zufallen. Das aber eher nicht „auswändig“, sondern sinngemäß.

Live ist das dann eine Mischung aus dem Vortrag des eingeübten Materials und einem ordentlichen Anteil Improvisation, teils einfach so, teils als Reaktion auf den anderen, teils als Reaktion auf das Publikum. Wir waren ein bisschen nervös diesmal, vor allem ich, weil die Vorbereitungszeit ein bisschen knapp war und wir weder den Ort noch das Publikum der Veranstaltung kannten (wir waren ja nur „zu Gast“ auf einer Konferenz). Aber es war dann sehr schön, vor allem das Treffen mit den Hörern hinterher.

Und ja, wir hatten uns persönlich nicht mehr gesehen seit unserem gemeinsamen Auftritt bei der Clash of Realities Ende 2019.

Danke für die Rückmeldung :smiley:.

Wer sich mal von der improvisierten Nervosität, garniert mit (Trink-)Spielen erfreuen lassen möchte, der kann ja auch ein paar eurer Live-Auftritte (Sex in Videospielen, kuriose Spiele, … :crazy_face: :sweat_smile:) in den bisherigen SF-Folgen anschauen. :+1:

Vielen Dank für den Blick hinter die Kulissen.
Da habt ihr dann ja noch ganz schön zusätzliche Arbeit neben Familie, Arbeit und den Vorbereitungen für die Podcasts. Danke, das ihr soetwas dann auch noch möglich macht.

Leider konnte ich zu der Veranstaltung selber nicht kommen, aber die Aufzeichnung hat so Lust darauf gemacht euch mal live zu sehen.

Ich hoffe, dafür wird es mal die Möglichkeit geben.