Dragon's Lair (SSF 72)

Es gibt die Trilogie auch auf Steam, das ist dieselbe.

Es gibt das Spiel aber wohl auch einzeln. Das ist dann eine andere Version. Zu der kann ich nichts sagen, da sind die Reviews aber besser. Die Version gibt’s aber leider nicht auf GoG.

Sind denn da die Roms dabei eigentlich? Dann könnte man ja zumindest Dragon’s Lair per MAME spielen.

Ich kanns dir nicht sagen, ich habe dann doch Abstand genommen mir eine der Versionen zu kaufen. Es scheint aber durchaus unterschiedliche Versionen zu geben, die auf verschiedenem Quellmaterial (Auflösung und Seitenverhältnis) basieren, und auch unterschiedliche Eingabemöglichkeiten bieten. Für Windows gibts dann z.B. noch eine Version im Microsoft Store.

Mir war das zu verwirrend, und auch wenns nur schmales Geld ist… es liest sich nicht sehr berauschend.

Ganz gut scheinen die Versionen für Konsolen zu sein… die haben zumindest mal nicht das Problem der Eingabe, weil ja eben auf die eine Eingabemöglichkeit der Konsole zugeschnitten.

Anyway… möglicherweise schaue ich mir das Spiel mal emuliert in der PSP Variante an. :wink:

Seit der Mame Version 0.262 von diesem Jahr läuft Dragon‘s Lair auch in Mame (MAMEdev.org | Home of The MAME Project). Die Laserdisc wurde aufwändig eingelesen und von analog auf digital gewandelt. Die benötigte .chd Datei ist 14 GB groß und die Bildqualität ist trotzdem noch sehr verwaschen.

1 „Gefällt mir“

Super Podcast! :star_struck:
Hat mich komplett abgeholt und sofort angefixt. Habe mir die exotischste Möglichkeit gesucht auf originaler Hardware in Retro-Gefühle abtauchen zu können, dabei aber festgestellt, dass mein Space Ace noch sealed ist :frowning:
Öffnen wollte ich es nicht, habe es dann mit dem Daphne Core auf dem MiSTer herumprobiert, es aber nicht zum Laufen bekommen. Aber ich bleibe dran!

Für alle Jaguar-Fans lass ich mal kurz die Herzen höher schlagen :wink:

4 „Gefällt mir“

Ich habe mir gestern die Folge angehört und war doch überrascht, daß Dragon’s Lair doch sehr positiv bewertet wurde, dafür das es eigentlich nur ein interaktiver Zeichentrickfilm ist. Aber es scheint doch diverse Qualitäten zu haben. Selber gespielt habe ich Dragon’s Lair nicht, mein erster Berührungspunkt war ein Testbericht über die NES-Version in der Video Games. Und dieser klang nicht danach, daß es sich hier um ein besonders tolles Spiel handelt. Also habe ich mich auch nicht weiter großartig mit dem Spiel beschäftigt. Aber der Podcast hat mich neugierig gemacht, insbesondere auch wegen der ganzen Entwicklungsgeschichte. Zumindest ein Youtube-Video habe ich mir mal anschaut und ich muß echt sagen, ja, als Zeichentrickfilm sieht das Spiel schon sehr gut aus.

1 „Gefällt mir“

Hier noch ein spezialisierter Emulator:

Solche Geräte erfordern auch jahrelanges Training. Wenn sich da mal keiner durchgemogelt hat.

Donkey.bas und Esel… Ich bin verwirrt… :grinning:

Ich möchte auch nochmal meinen Dank für diese außergewöhnlich gute Folge loswerden!
Es hat echt Spaß gemacht und einige Verknüpfungen wiederhergestellt.
Zum einen hatte ich diesen coolen Animationsfilm im Kopf der im Karstadt auf dem CD-i gespielt hat, zum anderen aber die gröbere Amiga Fassung. Vorallem die elendige Brücke am Anfang…
Jetzt bin ich gespannt auf die „Wustet Ihr“ Folge

1 „Gefällt mir“

Vielleicht interessiert das jemanden, der Dragon’s Lair noch nicht gespielt hat, nach dem Hören der Folge aber gerne spielen möchte: Die Dragon’s Lair Trilogy gibt es an diesem Wochenende im Angebot bei GOG für 6,09 €.

1 „Gefällt mir“