E-Mails von stayforever.de kommen bei mir nicht an

Ich habe schon mindestens seit gut einem halben Jahr das Problem, dass e-mails von stayforever.de bei mir gar nicht ankommen.

Die Mails kommen nicht verspätet an und landen auch nicht in meinem Spam Ordner sondern sie kommen überhaupt nicht bei mir an. Das betrifft z.B. e-mails der Foren Software oder auch die „wir haben dir eine Bestätigungs Mail geschickt“ Mail für den Newsletter. Ich habe auch schon direkt an info@stayforever.de geschrieben, muss aber davon ausgehen, dass eine eventuelle Antwort von euch auch irgendwo unterwegs verloren gegangen ist.

Mails die über Steady oder Patreon verschickt werden haben dieses Problem nicht.

Das hat auch meine Anmeldung fürs Forum sehr erschwert, weil die Bestätigungs Mails für die Registrierung und das Passwort zurücksetzen alle nicht durchgekommen sind. Hat dann nach dem x-ten Mal „Passwort zurücksetzen“ einmalig doch geklappt worüber ich dankbar bin sonst könnte ich das hier nicht schreiben.

Die betroffene Mail Addresse könnt ihr aus meinem Profil entnehmen. Es handelt sich um eine @me.com Addresse die zum icloud Ökosystem von Apple gehört.

Falls ihr noch weitere Informationen benötigt helefe ich gerne weiter

1 „Gefällt mir“

Das Problem ist wohl bekannt, Apple mag SF nicht. Vllt für solche Fälle eine alternative Mailadresse nutzen falls möglich.

Jetzt wo Du es sagst: Mir ist auch schon aufgefallen, dass ich keine Mails mehr bekomme, wenn hier jemand auf einen meiner Beiträge antwortet.

Achtung, Spekulation: es könnte potenziell vielleicht damit zu tun haben, dass die großen Mail-Provider zwecks Spam-schutz nur noch von perfekt konfigurierten und bekannten Mailservern verschickte Mails akzeptieren. Zumindest ist es zunehmends schwerer, von kleinen Mailservern was an Empfänger bei den großen zu kriegen.
Ich bin aber auch nicht allzu tief im Thema Mail.

Damit liegst Du richtig. Wenn der Mailserver nicht richtig konfiguriert ist, kein Sicherhritszertifikate besitzt und/oder einen Proxy nutzt, dann landen diese Mails automatisch im Spam-Ordner. Habe ich mit meinen Domains und Outlook „getestet“. Bei einigen Providern (besonders Apple) kommt gar nichts an.

Als Benutzer sollte man ein Postfach bei zuverlässigen Diensteanbieter wählen. Kann da z. B. Proton Mail der Eidgenossen wärmstens empfehlen. Dorthin gehen alle Mails von SF bei mir und kommen alle an.

Als Anbieter ist man da oft der Konfiguration des Providers ausgeliefert. Auch hier empfiehlt sich dann der Wechsel zu spezialisierten Providern. Bei Proton kann man auch seine Domain hosten lassen. Dann kommen Mails auch wieder verlässlicher an. Allerdings hilft das natürlich nur bei neuen Domains. Ist diese erstmal gesperrt und als Spam gelistet, bekommt man die da auch nicht mehr raus.

Also in meinem Spam Ordner landet nichts/befindet sich nichts und anfangs kamen Mails an.

Ja, das ist mir klar. Apple und einige andere löschen direkt ohne den Weg über den Spam-Ordner zu gehen. Offenbar hat irgendwer mal SF als Spammer angeschwärzt und die SF-Domain landete auf der Liste (siehe letzter Satz oben).

Die Spam-Listen werden meines Wissens nach nicht überprüft, d. h. Niemand schaut nach, ob die Domain tatsächlich Spam verschickt. Auch werden profilagtisch immer komplette Domains gesperrt, nicht einzelne Mailadressen. Der Aufwand sei einfach zu groß…

Ausweichen kann man dem nur, wenn man sich einen professionellen Partner sucht, denn die großen E-Mailanbieter sind bekannt genug, um Falschmeldung zu vermeiden.

Hi zusammen,

Ich habe schon länger das gleiche Problem (eigene Domain via iCloud Mail angebunden, Newsletter kommt gar nicht an, auch nicht im Spam). Ich hatte den Newsletter dann zusätzlich über ein Google Konto abonniert und versucht weiterzuleiten an meine iCloud Adresse. Dabei bekomme ich folgende Meldung (kann natürlich vom ursprünglichen Problem abweichen, da ich dort kein reply habe):

554 5.7.1 [CS01] Message rejected due to local policy. Please visit Postmaster information for iCloud Mail - Apple Support

Der link heißt Postmaster information for iCloud Mail mit Inhalt This article is for system administrators who manage mail servers that send email to iCloud Mail.

Bei mir ist nur der Newsletter betroffen und/oder Mails von weltherrschaft soweit ich das sehe. Community@stayforever.de Mails kommen an.

Sieht jetzt nicht so ganz straight forward aus, aber vielleicht kann sich das Team das mal anschauen.

Den Newsletter in der richtigen Inbox zu haben wäre fast so geil wie das monatliche Warten damals, ob schon die neue PowerPlay, Video Games, PC Player oder GameStar im Kasten ist…und dann lag sie nach der Schule auf dem Esstisch…:star_struck:… dann wälzen, mit dem besten Kumpel telefonieren…und Spiele dann noch analog im Laden kaufen inklusive Anfahrt mit dem Zug…aber ich schweife ab.

Apple setzt auf ein automatisiertes Verfahren in Kombination mit den schwarzen Listen, was unmöglich extern zu beeinflussen ist. Du solltest Dir eine separate E-Mail für den Newsletter einrichten. Evtl. klappt es ja von dort eine automatische Weiterleitung an Dein Apfelkonto einzurichten. Die Weiterleitung sollte eigentlich nicht aussortiert werden…

Ganz so pauschal würde ich es nicht ausschließen, dass man es in den Griff bekommen kann, da Apple ja auch eine längere Checklist zur Prüfung mitgibt, zugegeben etwas allgemein. Ob das am Ende vom Tag etwas bringen würde, vom Aufwand abgesehen, keine Ahnung. Andersherum mag ich aber auch nicht noch einen Account - Digital Clutter macht mich eh schon wahnsinnig :crazy_face:…ist jetzt auch kein Drama, dann geh ich zumindest bewusst auf SF zum Newsletter anschauen.