Top 10 Point & Click Adventures

Was sind Eure Top 10 Point & Click Adventures? Ich starte mal mit meinen Favoriten:

  1. Monkey Island
  2. Monkey Island 2 :slight_smile:
  3. Indiana Jones and the Fate of Atlantis
  4. Day of the Tentacle
  5. Simon the Sorcerer
  6. Baphomets Fluch
  7. Indiana Jones & the Last Crusade
  8. Deponia
  9. The Dig
  10. Beneath a Steel Sky

Hier noch ein Paar Spiele, die meist unter dem Radar fliegen:

Discworld Noir
Scratches
Witness (wenn’s zählt)
The Longest Journey
Obduction
Deponia
The Journeyman Project

1 „Gefällt mir“

Hier noch einige andere, welche sehr oft unter dem Radar fliegen: :wink:

  1. Nightlong: Union Conspiracy
  2. Blade Runner
  3. Black Mirror
  4. Lost Eden
  5. Toonstruck
  6. Maniac Mansion
  7. Thimbleweed Park
  8. Unforeseen Incidents (kein Retro)
  9. The Darkside Detective (Retro-like)
  10. Whispers of a Machine (Retro-like)

Ich würde gerne noch ergänzen:

  • Sam and Max
1 „Gefällt mir“

Auf meiner Liste wäre auch noch:

  • Kyrandia 2

Da fehlen noch ein paar… Ich kann die Abneigung gegen Sierra teilweise verstehen aber es gibt min. 2 - 3 Klassiker die zumindest eine Nennung verdient haben :wink:

  • Simon the Sorcerer 2
  • Gabriel Knight 1
  • Kings Quest VI
  • Space Quest V

Quest for Glory ist auch empehlenswert - aber halt kein reines Point & Click. Honorable Mention auch an Discworld - allein weil mich SFS so amüsiert hat.

1 „Gefällt mir“

Unter dem Radar…

Ich mag Dreamweb noch gern.
UND Grim Fandango!
Monkey Island III sowieso. papapishu!

3 „Gefällt mir“

Ich werfe mal als Honorable Mention Zork Nemesis in den Raum. Wahrscheinlich das schwarze Schaf der Serie und kaum humorig, dafür mit einer durchgehend schaurigen und beklemmenden Atmosphäre. Für mich bis heute neben Scratches das eine Render-Adventure, das ich nicht nur erträglich, sondern durchweg großartig finde.

resource_item_2310

2 „Gefällt mir“

Es gibt ja nicht nur tonnenweise gute, spielenswerte Point&Click-Adventures, die alle keinen Platz in einer subjektiven Top 10-Liste finden würden. Sondern es fallen auch zig Klassiker aus dem Raster. :face_with_raised_eyebrow::crazy_face:

Meine Top 10:

10 - Gobliiins
09 - The Adventures Of Willy Beamish
08 - Simon The Sorcerer
07 - King’s Quest VI - Heir Today, Gone Tomorrow
06 - The Secret Of Monkey Island 2
05 - Beneath A Steel Sky
04 - Maniac Mansion
03 - Loom
02 - Indiana Jones - Fate Of Atlantis
01 - The Secret Of Monkey Island

1 „Gefällt mir“

Für mich ebenfalls ganz oben zusammen mit Day of the Tentacle.

1 „Gefällt mir“

Hier meine Top 5. Für mich waren die Mitte/Ende 90er die Blütezeit der Adventures. Ist wohl v.a. auch dadurch bedingt, dass dies meine „intensivste Spielezeit“ war.

  1. Monkey Island 3
  2. Baphomets Fluch 1 & 2
  3. Syberia
  4. Floyd
  5. Black Mirror
1 „Gefällt mir“

Wow, als Fan von Scratches werde ich es mir sofort holen. Danke für den Tipp.

Es ist zwar noch nicht retro, aber ich darf hier mal eine Lanze für Pilgrims brechen. Wunderbar anderes Bedienkonzept ohne Sprache, schöne Grafik und netter Soundtrack. Aber keine schweren Rätsel erwarten. Ist schnell durchgespielt. Aber es ist super stimmig und man kann einige Rätsel auf sehr unterschiedliche Art lösen.

Pilgrims

Pilgrims auf Steam

Ich habe so viele Adventures (durch)gespielt, dass es für mich unmöglich ist, eine Top 10 zu machen. Ich weiß, dass Sierra bei Deutschen immer sehr schlecht weg kommt, was mich umso mehr freut, dass King’s Quest VI und Gabriel Knight neben einigen anderen schon erwähnt wurden.

Einfach um mal eine Lanze für Sierra zu brechen: Zwei meiner absoluten Favoriten sind
Conquest of Camelot
und
Conquests of the Longbow

Wunderschön erzählte und recherchierte Spiele über König Artus und Robin Hood, die ich sehr empfehlen kann.

2 „Gefällt mir“

Meine persönliche Hitliste:

  1. Monkey Island
  2. Simon the Sorcerer 2
  3. Baphomets Fluch
  4. Monkey Island 3
  5. Toonstruck
  6. Indiana Jones and the Fate of Atlantis
  7. Loom
  8. Star Trek: Judgment Rites
  9. Maniac Mansion
  10. Floyd
3 „Gefällt mir“

Viel Spaß damit!
Kleines Cave: Auch wenn ich es mit Scratches verglichen habe, ist es trotz seiner eerie und unwirklichen Atmosphäre definitiv kein Horrorspiel.

1 „Gefällt mir“

Hab neulich mal an nem verbummelten Sonntag (zum ersten Mal) Full Throttle Remastered durchgespielt, und fand es dafür echt ok. Nix für die Ewigkeit sicherlich, aber für „mal so“ genau richtig. Ließ sich sogar einwandfrei mit Gamepad spielen. Mit einer taste konntest zu zwischen der alten und neuen Grafik hin- und herwechseln. Boah, sah die alte im Vergleich zur neuen breiig aus. :smile:

Bei Bear With Me mochte ich, wie es seine Geschichte erzählt. Und dass es eine hat.

The Last Door hatte einen tollen Soundtrack. Klaviermusik, passend zur Poe’schen Gruselstimmung. Hab den sogar runtergeladen zum Weiterhören, was selten ist, weil ich die Musik in Spielen meist sofort abschalte.

So die P&C, die ich ganz, ganz früher gespielt habe und die mich weggeblasen haben, Zack oder ManiacM, von denen schaue ich mir alle Jubeljahre mal eine Video an. Das reicht mir dann.

1 „Gefällt mir“

Hier wurde auch the Dig genannt als gutes Adventure Spiel. Ich habe vorhin mal eine alte Stay Forever Folge nachgeholt und da ging es um the Dig. Vor allem Christian fand es ja nicht wirklich berauschend. Motiviert wurde ich jeden Falls nicht, es nachzuholen. Dann schaue ich lieber mal in eure Listen, was da noch so empfohlen wird.

Kennt ihr schon Unusual Findings?
Das sieht klasse aus! Viel mehr 80er geht nicht! Ist erst letzten Monat für alle Systeme (Nintendo Switch, PlayStation 5, PlayStation 4, Xbox One, Microsoft Windows, Linux, Xbox Series, Mac OS) rausgekommen.

3 „Gefällt mir“