Turrican Anthology

Seite heute ist die Turrican Anthology für Nintendo Switch und Playstation digital erhältlich.

Ich hab mal ein linktree dafür erstellt :wink:

2 „Gefällt mir“

Das und Turrican Anthology 2 sind jetzt noch mal was anderes wie Turrican Flashback? Das wird ja fast so schlimm wie bei Namco die die gleichen 10 Arcade Spiele immer wieder in neuen Compilations releasen.

Also da gibts schon ein paar recht coole Unterschiede:

Es gibt nun auch das Amiga-Turrican 3, das Super Turrican 1 + Mega Turrican Director’s Cut und Super Turrican 2.

Außerdem gibt es ein Map Feature, man kann jederzeit in die Map wechseln und sich die Levels in ihrer Gänze anschauen und einzelne Layers ein- und ausblenden. Die Map kann man auch im Spiel in den Hintergrund legen (dann sieht man mehr von dem Hintergrund, weil die Orginal Turricans haben ja ein 4:3 Format) oder als Overlay.

Das lustigste war, dass wir beim Entwickeln des Map Features im Amiga Turrican 3 eine zweite goldene Turrican-Rüstung fanden (die eine im Wasser-Level ist ja glaube ich allgemein bekannt), aber es gibt noch eine weitere. Das Secret wurde wohl in 30 Jahren von niemandem entdeckt :slight_smile:

Bei allen Spielen kann man zwischen Emulated, Remastered oder der Studio-Musik wechseln (Bei Mega-Turrican kann man auch mit dem Amiga-Turrican-Soundtrack spielen).

Man kann die Steuerung frei konfigurieren. Recht cool ist, z.b. dass man den Blitz / das Plasma Seil dann frei mit dem analog Stick aimen kann.

Wheel-Jumps wurden in Spielen, die das nicht hatten eingefügt (dass man quasi im Wheel-Modus kein Bodenkontakt haben muss um rauszuspringen).

Man kann die Amiga Games optional auch in 60Hz spielen (Problem ist da ja bei Emulation, dass die Refreshrates 50Hz nicht supported und man deshalb Frame-Skips hat).

Es gibt Cheats (die unlockbar sind), die Rückspul-Funktion wurde verbessert und es gibt 'ne Gallery (mit Scans von allen Verpackungen und Orginal-Anleitungen).

Ich geb Dir aber recht, die Release-Politik ist großer Mist. Die Flashback hätte man meiner Meinung einfach gar nicht veröffentlichen sollen und das Ganze in Vol. 1 + 2 zu splitten ist auch echt doof - und fühlt sich schon nach Abzocke an. Und dass die C64 Versionen fehlen ist halt echt sehr schade (war aber meines Wissens aus Lizenztechnischen Gründen nicht möglich).

Ich hab jetzt Flashback und Vol 1. noch mal verglichen und Vol. 1 ist vom Inhalt ja Flashback + minimale extraspiele. Vol 2 ist also eh neu. Am störendestend find ich hier echt, dass es kein Upgrade von Flashback zu Vol 1 gibt und der Preis ist schon sehr hoch angesetzt wenn man andere Collections vergleicht. Vor allem da Turrican außerhalb von Deutschland auch nie so groß war, außerhalb von Europa noch mal weniger. Andererseits sind in letzter Zeit ja viele Collections die mit ihren Features übers absolute minimum gehen recht teuer.

Die Blizzardcollection und das waren auch eher so B-Titel und die Disney Collection war auch ähnlich teuer und in der erstversion auch recht minimal. Da konnte man aber wenigstens upgraden.

Ich muss übrigens sagen: flüssiges Bild auf der Konsole egal wie gelöst sollte vorausgesetzt sein und bessere Rückspulfunktion ist eigentlich auch nur ein emulatorpatch. Originalanleitungen scanen auch viele nicht aber das sollte auch echt dabei sein. Die restlichen scans sind dann schon gutes Zusatzmaterial und die Spiele ordentlich erweitert.

Stimme Dir in allen Punkten zu.

Eine Ergänzung hätte ich aber noch:

flüssiges Bild auf der Konsole egal wie gelöst sollte vorausgesetzt sein

Also, in den meisten Fällen/Collections ist das halt kein Problem, weil die ja eh in NTSC/60Hz liefen im Orginal. Bei nem PAL Amiga Spiel ist es aber halt ein Problem, weil das im Orginal auf 50 HZ läuft. Und man kann da zwar einige Tricks machen, um das etwas zu verbessern, aber ganz herausbekommen wirst Du das halt nie (solang Du die ROMS in einer Emulation verwendest, das ist halt mathematisch nicht auflösbar).

Den Emulator dann auf 60 HZ laufen zu lassen ist im Prinzip auch nur eine Notlösung, aber mir gefällt das viel besser als wenn es alle X Frames ein doppeltes Frame gibt oder noch schlimmer eins geskippt wird. (Ich kenne auch Leute, die das nicht wirklich wahrnehmen können, aber ich persönlich finde es unerträglich. Aber ich finde auch Games die auf 30FPS laufen wirklich schlimm - anderes Thema).

Fänd ich das so toll, wenn es für xbox (one) oder wenigstens geforce now rauskommen würde. Weiss jemand, ob noch andere Plattformen geplant sind?

Also, ich weiß, dass die Tech/Engine auch auf XBOX und PC läuft. So gesehen, wäre die beiden Ports vermutlich mit recht überschaubarem Aufwand verbunden. Ob das geplant ist weiß ich nicht - aber ich meine es wurde zumindest mal darüber nachgedacht.

1 „Gefällt mir“

Gerade in Zeiten, wo die Inflation verrückt spielt (die Preise im Supermarkt explodieren ja bald, hömma), finde ich eine gesplittete Anthology einfach nur frech.

70 Euro! Kriegen da Factor 5 oder diese ominösen Publisher einfach nicht den Hals voll? :thinking: Man hätte das gesamte Package auch gerne mal für 29,99 Euro in den eShop wuchten können. Das ist dann auch der exakte Preis, den ich letzten Monat für ein „Diablo II Resurrected“ bezahlt habe - in das zweifelsohne weit mehr Budget und Aufwand geflossen ist.

Ich warte auf einen Sale der beiden 35 Euronen-Anthologys, wird ganz sicher kommen. :neutral_face:

3 „Gefällt mir“

Der Vergleich mit Diablo hinkt, das ist eine weltweit bekannte Marke. Von Turrican kam seit über 25 Jahren kein neuer Teil, zumal war Turrican vor allem in Europa bekannt. Bei den zu erwartenden Absatzzahlen eines Diablo Remake/Remastered ist klar, wie viel Aufwand da Blizzard locker reinstecken kann. Nichtsdestotrotz ist auch in Turrican vergleichsweise viel Aufwand geflossen, wenn man es mit anderen Retro-Collections vergleicht.
Was nicht heißt, das mir die Aufteilung in 2 Editionen gefällt. Ist aber bei Strictly Limited nicht unüblich, aktuell z. B.bei der Wonderboy Sammlung ebenso ein Ärgernis.
Bei Turrican wäre ich froh, meine vor 2 Jahren bestellte CE denn endlich mal in den Händen zu haben.

1 „Gefällt mir“

Die genannten Features finde zum Teil sehr interessant. Puristen können sie ausschalten. Das zwingende Autofeuer sehe ich eher als eine Art erzwungener Cheat an, oder kann man das in der Anthology Version deaktivieren? In der Flashback Version war Autofeuer zwingend aktiviert.

Das erwähnte 50/60 Hz Dilemma ist etwas blöd. Es erzeugt Mikroruckler im Scrolling. Da können die Entwickler zwar nichts dafür, es ist aber schade, dass Konsolen wie Switch, Xbox, und Playstation im Jahre 2022 nicht in der Lage zu sein scheinen, ein sauberes flüssiges 50 Hz Bild über HDMI auszugeben. Moderne Monitore und Fernseher können das einwandfrei darstellen. Im HDMI Standard scheint es auch von Anfang an drin gewesen zu sein.

Die Konsolenhersteller könnten ruhig einen optionalen 50 Hz Modus erlauben, finde ich. Zum Beispiel könnte man es über ein Firmware Update und dazugehöriges Update der Anthology Software machen. Bei Soul Calibur auf dem Dreamcast wurde ich früher auch am Anfang gefragt, ob ich in PAL oder PAL60 spielen wollte. Sowas würde ich mir wünschen.

Das Steamdeck und moderne PCs haben mit 50 Hz Bildschirmmodi zum Glück kein Problem. FPGA Lösungen wie MiSTer auch nicht. Dort kann ich Turrican in 50 Hz spielen, und ja, es ist dann genauso unglaublich flüssig wie früher.

Das sind aber Kleinigkeiten. Es ist toll, dass man Turrican nach so langer Zeit überhaupt wieder käuflich erwerben kann.

1 „Gefällt mir“

Also ich glaube zumindest die XBOX supportet sogar einen 50Hz Modus (oder hat es zumindest mal). Die Switch bietet die Option aber meines Wissens nicht an, die läuft fix auf 60Hz.

Ist das so, dass moderne PCs kein Problem mit 50Hz Modi haben? Also ich hab hier unterschiedliche PC Konfigurationen, aber in den Video-Modi Listen ist da nie ein 50HZ Modus aufgelistet. Gibts da ein Trick das zu aktivieren oder hab ich einfach Pech mit meinen Konfigurationen. Mich nervt das nämlich immer tierisch, wenn ich Emulatoren benutze.

Also bei mir geht das ganz einfach via Display Properties->Advanced Display Settings in Windows 10 und mein PC ist mehr als zehn Jahre alt. Mein Monitor ist ein spottbilliger $80 LG HDMI Monitor.

Edit: Ich habe einen Desktop PC. Bei Laptops mit dem eingebauten Bildschirm ist es allerdings oft ein Problem. Deswegen liebe ich auch das Steamdeck so, weil es portabel ist und mit 50 Hz klarkommt.

Hmmm… schade - geht auf keinem meiner Desktop PCs :frowning: Na ja egal, und sorry für offtopic.

Wobei 50 fps bei 60hz bei mir eigentlich normal ganz gut läuft. Das Problem bei den Konsolenersionen ist wohl oft eher das die in einem 60hz container laufen der dann vorher interpoliert wird und das meist auf ne ziemlich beschissene Art.

Der kleine Bildschirm meiner Switch Lite dürfte auch viel verschleiern, selbst wenn es nicht hundertprozentig akkurat laufen sollte (kleine Ruckler).

Als alle Welt wegen der mageren GameBoy-Emulation auf dem Nintendo 3DS meckerte, da hab ich nur mit den Schultern gezuckt und für 3 bis 5 Euro dort weiter meine Spiele im eShop gekauft. :crazy_face: Der noch kleinere Bildschirm des 3DS war auch sehr gut bei mir im verschleiern von grobpixeliger Grafik oder einem nicht all zu sanftem scrolling.

Ich hab in der Hinsicht also überhaupt keine Bedenken bei der Turrican Anthology. Zumal Willi Bäcker und Co von Factor 5 absolute Profis sind.

Nur etwas billiger musset werden. :grin:

Ich warte seit 2 Jahren auf meine Bestellung bei Strictly Limited Games. Bestellt habe ich Mega Turrican Director’s Cut (für das Mega Drive) und die Turrican Anthology Collector’s Edition für die Nintendo Switch. Ich stand bereits vor Wochen mit Strictly Limited Games via Mail in Kontakt. Vor drei Wochen sollte ich eine Mail mit einer Sendungsnummer erhalten. Vor wenigen Tagen wurde ich erneut vertröstet.

Die Stay Forever Folge 56 zu Turrican ist vom 04. Juli 2016. Wenn man bedenkt das Julian Eggebrecht (redet viel, wenn der Tag lang ist) am Ende der Folge bereits eine Ankündigung zu einer möglichen Turrican Nachfolge äussert… , oder meinte er zu diesem Zeitpunkt schon die Turrican30th Anthology Edition?!

Die ganze Warterei ist mehr als enttäuschend! :unamused: Selbst die SF Folge 56 habe ich (als alter Turrican Hase) bis heute nur einmal angehört. Da gibt es jede Menge andere SF Folgen, welche ich mir mit Freude bis zu viermal angehört habe.

Gestern habe ich via dosbox-x mir nochmal Turrican II (DOS) installiert und spiele es mit meinem C64 (Maxi) Competition Pro Joystick. :joystick:

Turrican II (1991) - Golem retro_

„Da ist das Ding, da ist das Ding!“

Wie gut, dass ich heute Abend noch nix vorhatte :slightly_smiling_face:

2 „Gefällt mir“

Das ist ein wirklich schönes Foto. Ich wurde erst vorgestern von Strictly Limited Games erneut wegen zu vieler paralleler Releases auf unbestimmte Zeit vertröstet. In einigen Tagen habe ich Geburtstag, danach werde ich noch 7 bis max.14 Tage warten. Dann werde ich meine Bestellung endgültig stornieren und mit dem zurückerhaltenen Geld bei ebay, GOG und Retroshirty auf Shopping Tour gehen! :unamused: :triumph:

Edit: Vielleicht sollte ich noch anmerken, dass ich neben der Turrican Anthology Collector’s Edition (Switch*) auch Mega Turrican Director’s Cut (Mega Drive) vorbestellt habe. Letzteres ist im übrigen seit +6 Monaten lieferbar! Erhalten habe ich bislang gar nichts. Zudem warte ich jetzt seit 2 Jahren und 5 Tagen… *. :disappointed:

Die Zielsetzung für den Release von Julian Eggebrecht (Factor 5) lautete im August 2020 noch, „hoffentlich bis Weihnachten“, …aber so schnell wie möglich (Anfang/Mitte) kommendes Jahr. Das wäre in 2021(!) gewesen.

*Ich selbst besitze gar keine Switch, meine Kinder hingegen schon.

1 „Gefällt mir“

Das ist schon krass. Eigentlich sollten doch die Collector Editions jetzt alle ausgeliefert werden. Die ganze Kommunikation war sehr lückenhaft. An Anfang 2021 als Liefertermin kann ich mich auch noch erinnern… da kam dann die Flashback Edition raus :face_with_raised_eyebrow:

Seltsam war auch, dass mittendrin neue Features wie die Automap angekündigt wurden. An sich ja eine schöne Sache, aber das war anfangs offenbar nicht geplant und verzögert das Ganze ja noch mehr.

Das trübt schon etwas den Eindruck über eine qualitativ gute Collection. Bisher habe ich Teil 1 und 2 auf der Switch im Handheldmodus ausprobiert und bin vor allem von den zahlreichen Einstellungen was die Steuerung angeht positiv überrascht. Da wurde sowohl an Puristen gedacht als auch einige Modernisierungen implementiert, z. B. beim Radsprung oder der Steuerung des Rundumlasers (optional per rechtem Analogstick möglich).
Morgen probiere ich den TV Modus und schaue bzw. höre die Musikvarianten an.

Die Bluray-Doku (99 Min.) war unterhaltsam und informativ, auch wenn kaum Neues erzählt wurde und keine Außenstehenden, sondern ausschließlich Factor 5 (vor allem J. Eggebrecht) plus Frank Matzke und Peter Thierolf (Kaiko) zu Wort kamen und alles in Englisch mit dt. UT war. Spannend waren die Einblicke in die Prototypen nicht zustande gekommener Projekte (eine Art 3D-Turrican für PS3). Offen gelassen wurde ob es ein neues Turrican geben wird. Hier schwebt Eggebrecht die Möglichkeit eines Level-Editors vor (Super Turrican Maker?), auch Metroid Dread wurde als Referenz genannt. Warten wir’s ab, ich glaube nicht so recht daran.

2 „Gefällt mir“