Was baut ihr so aus LEGO?

Meine Jungs, 3 und 5, bauen sehr gerne mit mir Lego-Kram. Ich schuette einfach einen grossen Spielsack mit den Spielsteinen aus und lasse die zwei darin rumkramen, bis irgendwas herauskommt.
Nach einer Weile habe ich dann verstanden, dass ich wieder bei dem angelangt bin, was ich schon als 10jaehriger tat: Vehikel aus Tele5-Nachmittags-Cartoons nachbauen.

Und jetzt sagt nicht, dass ihr das nicht auch macht. Oft. Staendig. Ununterbrochen :grin:

Hier unsere fruehen Versuche; es geht aber weniger ums exakte Replizieren (wir haben oft auch nicht die "coolen"Teile dafuer), als vielmehr „freie Interpretation“.



Wer die Fahrzeuge erraet, der ist gut :+1:;
wer seine eigenen postet, umso besser.

3 „Gefällt mir“

Ist das vielleicht der Gleiter von Starlord?

Naaah. Franchise ist deutlich aelter :slightly_smiling_face:

Allerdings komme ich hier echt in Bredouille, wenn ich mich mit meinem Amateurkram unbewusst einem anderen Fahrzeug annaehere, als urspruenglich angedacht :sweat_smile:

Unsere Tochter ist mit 3 1/2 noch im Duplo Wahn und hat eine große Kiste voller Klemmbausteine. Hatten da Mal ein Konvolut gekauft. Natürlich baue ich auch kräftig mit, hab aber gerade nur ein Haus mit Garten zur Hand.


Ist schon cool, was man alles aus den klobigen Steinen bauen kann. Baute schon laaaange Tunnel für meine Matchbox mit ihr, oder Kisten wo „Geschenke“ drin waren.

Hab auch Mal einige meiner alten Lego Sets aus dem Keller geholt. Alle von zwischen 1985 und 1995 und hab die nach Anleitung aufgebaut. Unsere Tochter spielt damit auch schon ganz gut.


Wenn unsere Tochter so vier wird, bekommt sie dann mein altes Lego in einer großen Kiste und kann sich austoben. Ich werde sicher auch das ein oder andere Stück beitragen. Freu mich schon Raumschiffe mit Beleuchtung zu bauen :face_with_hand_over_mouth:

4 „Gefällt mir“

Ich habe in den Neunzigern mit einem Kumpel in unserer Star-Trek-Hochphase aus Lego Raumschiffe gebaut. Allerdings in Quietschbunt, bis auf die Warpgondeln, denn wir hatten ja nix. Das letzte von damals, die „USS Research“ (jaja, wir waren jung), hab ich bis heute nicht demontiert.
Fotos habe ich gerade nicht griffbereit, aber: letztes Jahr hab ich sie mal in LeoCAD nachgebaut - da konnte ich dann auch jedes Teil in einer beliebigen Farbe haben, und sah meine USS Research erstmals mit einem realistischen Farbschema.

uss_research

Leider war ich anfangs noch nicht so firm in dem Programm, sonst hätte ich damit sogar einen Bauplan erstellen können. Vielleicht hole ich das irgendwann nach.
Was auch cool ist: man kann sich eine Liste der verwendeten Teile anzeigen lassen, und könnte ebendiese dann bei Lego oder so bestellen. Vielleicht mache ich auch das irgendwann mal. :wink:

Hier ist noch ein Experiment, stark inspiriert von der Sovereign-Klasse der Enterprise-E.
exp

2 „Gefällt mir“

Das sind die aktuell größten Modelle hier bei uns im Wohnzimmer.




4 „Gefällt mir“

Der Voltron ist ja awesome. Selbst gebaut oder nach Anleitung? Welches Set?

Red Fury Turbo…AN!




4 „Gefällt mir“

Tolle Idee! :slight_smile:

War ein Set

Cool. Wusste gar nicht, dass es hier auch kleinere Franchises (zB von Bandai) gibt. Sieht gigantisch aus.

Die Saturn V hab ich auch. Dann noch einen Super-Sternenzerstörer und den neuen großen Millenium Falcon. Letzterer ist aber noch in der Kiste, weil ich noch nicht weiß, wo ich ihn hinstellen soll. :sweat_smile:

Überlege mir derzeit ob ich mir noch die ISS und/oder das Space Shuttle holen soll.

1 „Gefällt mir“

Bei dieser Übermacht können die Rebellen nur die Flucht ergreifen.
Aber ich habe mittlerweile auch eine Staffel an MOG Snowspeedern zur Verteidigung. :grinning:

Von den Star Wars UCS Sets habe ich neben dem AT-AT auf dem Bild, den Millenium Falcon, den Y-Wing, den A-Wing, den Landspeeder und das Gunship.
Von Xingbao habe ich die Gebäude der Tang Dynastie (echt hübsch), von Bluebrix die Burg Blaustein mit allen Erweiterungen und die dazugehörige Kirche und den Bauernhof.
Von MouldKing habe ich mir nun mal die „Razorquest“ (+ Anleitung vom Original-Designer) und einen „Tie-Bomber“ (beide heißen natürlich nicht so) geholt, um mir darüber ein Bild zu machen und weitere Bautechniken zu lernen.
Letztere sind bei den Lego Modellen oft zu einfach gehalten. Am meisten Spaß hat die Burg Blaustein gemacht, am herausfordersten waren die Snowspeeder MOGs, einerseits weil ich die Teileliste nicht einfach in brinklink kopieren konnte - und so alle Parts einzeln auswählte (und das sogar bei Pick a Brick von Lego bei den meisten Teilen) und die Flügel nur mit sehr viel Beharrlichkeit an den Rumpf wollten.
Aktuell ist der Platz mein Hauptproblem, ich würde gerne ein Diorama von Hoth bauen.

3 „Gefällt mir“

Hier dann auch Mal ein Bild einiger unserer Sets. Nachdem ich mit Sets wie dem großen Hogwarts Schloss (brutal viele Sticker für den Preis), dem Steamboat von Micky Maus (bei dem „schwarz/weiß“ Set sieht man aus jedem Blickwinkel auch gelb, grün, rot) und der chinesischen Mauer (Farbtreue gleich Null) bin ich aber vorsichtiger geworden und kaufe nicht mehr blind, bzw. zum Vollpreis.



Hier auch noch eine kleine Ansicht unserer TV Wand. Versteckt sind da noch das kleine Tron Set, der kleine Ecto-1, das Lego Haus, der Wall-e, die Saturn V usw.

Jetzt zu Weihnachten (überhaupt gibt’s jedes Jahr zu Weihnachten ein großes Set) kommt noch das Home Alone und der Horizon Tallneck hinzu. Beide sind vor Weihnachten noch auf mind. 35% gefallen. Kaufe generell erst ab 35% Ersparnis, da die Mängel dann nicht ganz so wiegen. Mittlerweile ist der Platz aber nicht mehr vorhanden und ich musste z. B. schon den Falcon abbauen

3 „Gefällt mir“

Hatte ne Phase in der ich ein paar nette Sets aufgebaut habe. Aber mal abgesehen vom Platz sind mittlerweile auch zwei katzen am Start :slight_smile:

4 „Gefällt mir“

Das war im Lockdown, aus Sehnsucht, weil die Kinos zu waren.

7 „Gefällt mir“

Die Comet, ist das die von bluebrixx?

Ja, ist sie

1 „Gefällt mir“

Ich will ja auch Mal andere Klemmbausteine probieren, aber es gibt nix, was mich wirklich reizt. Ich hätte ja gern ein Auto wie den Trabbi von Cobi ist das Rote Supercar von CaDa, aber meine Frau möchte keine Autos im Regal :frowning: Könnte es höchstens auf Arbeit auf meinem Schreibtisch stellen zu aber mhhh… keine Ahnung was da Kollegen denken :sweat_smile:

Werde aber unserer Tochter, wenn sie das super erreicht hat, ne ordentliche Steinebox von z.B. MegaBlox kaufen.

Cobi ist meiner Meinung nach inzwischen so ziemlich die beste Alternative. Top Verarbeitung, die Lego in nichts nachsteht, preislich völlig in Ordnung und vor allem keine Sticker sondern stets bedruckte Steine.

Anfangs habe ich in erster Linie Panzer und Flugzeuge gebastelt, aber inzwischen gibt es auch immer mehr „normale“ Sets, zuletzt habe ich den Opel Manta zusammengebastelt, ein wirklich brutal massives Teil :grin:

1 „Gefällt mir“