Wie Organisiert ihr eure Sammlung?

Wie Organisiert ihr eure Sammlung?

Ich hatte bis vor Kurzem eine App, die das für unter 3€ gemacht hat, der Support wurde eingestellt und jetzt läuft sie gar nicht mehr. Schade

Excel und Access war mir bisher zu mühselig und für unterwegs auf einer Börse wenig Hilfreich.

Habt ihr Erfahrungen mit Apps? (für mich wäre Android interessant)

Oder selbst geschriebene Datenbanken in Excel oder gar Access?

  • Smartphone App
  • Excel
  • Access
  • Analog (Buch, Karteikarten, Ordner)
  • Fotos vom Regal/Schrank
  • ich hab alles im Kopf
  • ganz anders
0 Teilnehmer

Habe jetzt keine große Spielesammlung, sondern nur eine große Filmesammlung - die wird in der App MyMovies verwaltet. Die unterstützt aber natürlich leider keine Spiele.

Bei allen anderen Tabellen, die ich so führe (Escape Rooms, Kinobesuche, Kassenbücher), nutze ich Google Tabellen. Am Desktop bedient sich das wie Excel (teilweise sogar besser) und am Smartphone gibt es das auch als App. Wenn man bei der Gestaltung etwas drauf achtet, sieht so eine Tabelle auch am Smartphone total brauchbar aus :slight_smile:

Ich habe auch vor einiger Zeit auf dem Smartphone einen Wechsel hingelegt, weil die alte App nicht gefixte Fehler etc. enthielt. Aktuell bin ich auf Android bei „Gameye“ gelandet, welches für meine Zwecke vollkommen ausreicht.

Bisher: Excel. Nun ist meine Sammlung mit ca. 150 Titeln auch recht überschaubar.

Wobei. Im Keller hab ich noch ein paar. Und unten im Schrank. Und die Atari-Cartridges sind da gar nicht drin gelistet… Argh. Danke für die Erinnerung, dass ich meine Tabelle mal wieder aktualisieren muss :smiley:

1 „Gefällt mir“

Ich nutze derzeit Retroplace dafür, habe aber auch deutlich mehr Konsolenkram als Computerzeug:

Ich habe bis vor einiger Zeit Delicious Library benutzt, das wird aber schon lange nicht mehr weiterentwickelt und macht bei größeren Sammlungen auch schlapp. Hatte also das gleiche Problem.

Ich benutzte jetzt nach längerem Überlegen udn auch einer empfehlung die Sachen von Collectorz.com.

Die haben für mich einige Vorteile:

  • Man kann alles von Hand eintragen
  • Geht über Webseite, hat aber auch Apps
  • Die App funktioniert offline
  • Gute Export Möglichkeiten
  • Barcode Scanner (benutze ich aber nicht mehr)

Nachteile:

  • Teuer
  • Die voreingepflegten Sachen stimmen oft nicht. Falsche Version wird nach Scannen mit dem Barcode angezeigt. Stört mich aber nicht, da ich alles von Hand einpflege
  • Finds manchmal etwas umständlich zu bedienen
  • Hätte gerne mehr Funktionen wie z.B Templates beim Neuanlegen von Spielen. Da nutze ich momentan duplicate, was aber etwas mühsamer ist
  • Irgendwie funktioneren die Suchen oder Filter manchmal nicht wie erwartet, z.B. passt dann sortierung nicht oder Spiele erscheinen nicht. Hab noch nicht kapiert ob das nur Bugs sind oder ich da was falsch mache.

Bin aber recht zufrieden damit, dauert halt ewig die Sammlung einzupflegen wenn man das von Hand macht. Mit dem Barcode Scanner gings aber flott.

Edit: In meinem Profil findet sich übrigens der Link auf meine Sammlung, bzw. den kleinen Teil den ich schon eingepflegt habe.

1 „Gefällt mir“

Ich benutze die Android-App „My Game Collection“. Hab ich glaub ich auch 3€ für die werbefrei-Version bezahl. Allerdings trage ich dort auch reine Online-Titel ein. Also Retro-Spiele z.B in irgendwelchen Switch-Collections und auch die Einzelspiele auf den Evercade-Cartridges und den Mini-Konsolen. Die Idee dabei ist zu wissen, auf welche Retrospiele ich tatsächlich legal Zugriff habe. Das sind Mittlerweile > 1000.

Meine Sammlung an physischen Retrospielen ist deutlich kleiner. Die hab ich auch mal bei retroplace.com eingepflegt, aber mittlerweile bin ich da etwas im Rückstand.

Meine Spielesammlung bisher gar nicht, wollt das aber mal in einer App machen, die einem anzeigt wieviel Stunden so ein Spiel hat, man kann die Spiele per Barcode scannen und mit Steam, PSN, etc syncen. Dummerweise hab ich vergessen welche das war. Hab zwar diverse in denen man die Spielzeit einsehen kann, aber die Pflege relativ manuell is. Ich will aber die andere wiederfinden :joy_cat: die hat nicht direkt die Spielzeit anzeigen können, sondern hat dass dann mit how long to beat gesynct.
Meine Schallplatten hab ich mal mit Discogs organisiert. Aber irgendwann hatte ich mal soviele Platten gekauft und so lange nicht nachgetragen, dass es dann zuviel Aufwand wäre. Weil ich muss ja dann trotzdem alle Platten prüfen, weil ich ja nicht weiß welche noch nicht eingetragen waren und für eine Platte gibt’s ja zig Editionen und Versionen, etc. Will ja keine doppelt/falsch pflegen.
Aber eigentlich weiß ich auch gerade gar nicht ob das sein muss. Ist ja nur Arbeit. Gut, zum schnellen Nachgucken um Doppelkäufe zu vermeiden, wäre es sicher praktisch. Aber ich hab zumindest so ne krasse Sortierung, das ich immer sofort beim ins Regal stellen, feststelle, das es schon genau an der Stelle steht, wo ich es hinstellen wollte. Das ist mir schon 3x bei Filmen passiert :see_no_evil: ich guck jetzt immer vorher ins Regal ein paar mal, ob ich es wirklich noch nicht habe :joy_cat:

@Hermann_Nasenweier oh, lese ich da Barcodescanner? Muss ich mal morgen gucken, ob dass die App war, die ich die ganze Zeit suche.

Verwalte meine Sammlung in der Online Games Datenbank.

Als Beispiel meine physische Sammlung dort:

Man kann dort schön einstellen ob die Sachen nach Systemen getrennt aufgeführt werden sollen oder nicht, und ob Compilations als ein Titel gezählt werden sollen oder die entsprechenden Inhalte alle aufgeführt werden sollen. Schön ist halt, dass man exakt die Version in die Sammlung aufnehmen kann, die man hat, nicht nur den groben Titel o.ä. Und wenn es deine Version noch nicht gibt → ganz einfach eintragen :wink:

1 „Gefällt mir“

Ich mach das mit meiner LP-Sammlung quasi nebenbei, sprich während ich die Scheibe auflege gucken ich bei Discogs rein und falls sie noch nicht gelistet ist wird sie halt eingepflegt, geht mit dem QR-Code ja dann auch recht zügig. Ich find das schon recht praktisch, zumal man so auch schnell die Sammlung im Überblick hat und Alben raussuchen kann für die nächste Hörsession, ohne die Regale ausgiebig durchwühlen zu müssen. :wink:

Ach, geht das da jetzt auch mit dem Barcode zu scannen oder tippst du das ab? Weil 2005 rum war das noch recht aufwändig, als ich das zuletzt aktualisiert hab.

Also ich kann die Codes einfach einscannen und meistens findet er dann gleich die passenden Alben - funktioniert nahezu einwandfrei :ok_hand:t2:

1 „Gefällt mir“

Ach cool, die haben ja sogar eine offizielle App jetzt, hab ich mir mal drauf gemacht.

Edit:
Ui, krass, da hab ich ja richtige Werte im Regal :scream_cat: bin mal gespannt wieviel das noch wird, wenn ich erstmal alles drin hab :scream_cat:

2 „Gefällt mir“

Wenn man die Handy App benutzt kann man einfach die Barcodes der Reihe nach abscannen und dann auf einen Rutsch in die Sammlung nehmen. Oder auch vorher bearbeiten. Kenne Leute die das benutzten und sehr zufrieden sind. Mit hat halt gestört dass teilweise dann andere Cover angezeigt wurden oder die Version nicht ganz gepasst hat.

Und grade bei Retrospielen waren da auch einige Lücken drin. Deswegen pflege ich einfach alles manuell ein.

1 „Gefällt mir“

Ja, irgendwie erschreckend was da so für Kohle reinfliesst! :sweat_smile:

2 „Gefällt mir“

Beeindruckend! Und sehr guter Musikgeschmack :metal:

1 „Gefällt mir“

Welche version von MyMovies nutzt du? Ich bin im Google-Play-Store auf mehrere Apps mit dem Namen gestoßen.

My Game Collection hatte ich auch ausprobiert fand aber (leider) die jetzt bei mir nicht mehr lauffähige App „Video Games“ irgendwie hübscher.

1 „Gefällt mir“

Bin bei Version 4 - es kam aber schon 5 raus, soweit ich weiß. Die Hauptversionen sind immer kostenpflichtige Updates.

1 „Gefällt mir“

Meine Sammlung ist nicht soo groß, dass ich diese organisieren müsste. Ich besitze aktuell zwar einige (zirka 65) Big Boxen, (30-40) PC Spiele in DVD Cases und eine Reihe (zirka 70) von Mega Drive Spielen. Jedoch liegen die meisten meiner PC Spiele bei Steam und GOG in digitialen Bibliotheken vor.

In einem anderen Podcast habe ich einmal diese URL aufgeschnappt. Vielleicht ist das etwas für Dich/ Euch?

=> https://www.backloggd.com