Ich mag eure Forumsoftware nicht

Bitte nicht falsch verstehen …
Ich bin begeistert davon, dass ihr ein Forum eingeführt habt. Ich mag nur eure Forumssoftware gar nicht.

Dafür gibt es drei Gründe:

1. Keine Seiten in langen Themen:
Insbesondere bei längeren Themen finde ich es lästig, dass es keine Abkürzung zu den neuesten Beiträgen ganz am Ende gibt. Vor allem bei schlechtem Mobilfunkempfang dauert es geraume Zeit, bis ich ganz am Ende eines Beitrags angekommen bin, da erst alle alten Beiträge geladen werden müssen.

2. Abzeichen:
Von den Abzeichen fühle ich mich ein wenig verarscht. Gibt es wirklich jemanden, der sich freut, wenn er für den Einsatz eines Emojis gelobt wird? Die Abzeichen (Belobigungen) trudeln gefühlt im Minutentakt für Selbstverständlichkeiten ein. Ich möchte nicht dafür gelobt werden, dass ich drei Sätze tippen kann ohne mich selbst zu verletzen. Kann ich das irgendwo abschalten?
Emoji
Anwärter
Bearbeiter
Onebox
Willkommen
Zitat

3. Usertracking
Ich bin mir sehr wohl darüber im Klaren, dass ich im Internet bei jeder Gelegenheit getrackt und analysiert werde. Darum bemühe ich nach Kräften, meine digitalen Spuren soweit als möglich zu minimieren (keine sozialen Medien, kein Google, überwiegend OpenSource Software, ein Androidtelefon ohne Google). Ich bin mir außerdem darüber im Klaren, dass ich mit dieser Einstellung sehr allein dastehe und von den meisten Menschen nur verständnislose Blicke ernte.

Darum finde ich es umso ärgerlicher, wenn mir eine Forumssoftware auch noch „hämisch“ unter die Nase reibt, dass sie mein Nutzungsverhalten auswertet.

Wenn das kein eigenes Thema wert ist, bzw. besser in diesem Thread aufgehoben ist, dann darf einer der Admins das Ganze gern verschieben.

3 „Gefällt mir“

Es gibt eine Abkürzung zu den neuesten Beiträgen. Wenn man bei der mobilen Version der Seite nicht auf den Titel eines Threads sondern auf die Zahl der Antworten tippt, erscheint ein 2-Punkte-Menü, bei dem man zum ersten oder zum letzten Beitrag des Threads springen kann.

Bei der Desktop-Version erscheint unter der Anzahl der Antworten noch die vergangene Zeit seit der letzten Antwort. Wenn man darauf klickt, kommt man gleich zum Ende des Threads.

3 „Gefällt mir“

Ich persönlich bin sehr begeistert von der Software :smiley: Ich habe mir zu Beginn der Nutzung gedacht, dass das ja mal das beste Forum ist, das ich je gesehen habe. Keine hüpfenden oder Schilder haltenden Smilies. Keine Threads die auf verschiedene pages aufgeteilt sind, durch die man sich durchklicken muss. Keine Baumansicht der Threads, wo neue Posts dann irgendwo zwischendrin auftauchen, und man dann schnell den Überblick verlieren kann. Gleichzeitig kann man sich aber den ursprünglichen Post zu einer Antwort anzeigen lassen.

Tatsächlich fand ich es zu Beginn auch etwas ärgerlich, dass ich nicht zum letzten Post springen konnte. Und außerdem fand ich es nicht gut, dass ich einen Thread nicht einfach über Ctrl+F durchsuchen kann, weil er bei einem Aufruf nicht komplett vom Server geladen wird. Dann dachte ich mir allerdings, dass eine derart durchdachte Forensoftware diese Probleme eigentlich kaum nicht berücksichtigt haben kann und ich habe nachgeforscht, ob das nicht doch irgendwie geht.

Und tatsächlich: zum letzten Post kann man direkt springen, wie in der obigen Antwort beschrieben und mit Ctrl+F wird nicht die Suchfunktion des Browsers aktiviert, sondern eine Suchfunktion des Forums, die dann genau diesen Thread durchsucht :smiley: Dass man durch nochmaliges Drücken von Ctrl+F dann doch das Suchfeld des Browsers bekommen kann, zeigt für mich, dass die Ersteller der Forensoftware sich wirklich um sehr viel Gedanken gemacht haben.

Ich verstehe auch, wenn jemandem da etwas nicht gefällt, aber nach meinem Empfinden ist das die perfekte Software.

5 „Gefällt mir“

Also ich muss leider sagen, ich liebe die Formus Software. Habe lange kein so gutes Forum gesehen.

Aber Geschmäcker sind halt verschieden.

4 „Gefällt mir“

Danke, das hilft.

Das mit den Auszeichnungen hat bei mir nach 2, 3 Tagen aufgehört, nachdem die gesammelt waren, die man durch normale Nutzung bekommt. Ich find’s auch Quatsch, aber ich habe gehört, es gibt Leute, die das Forum grinden. Wie man mag, egal, wie gesagt, das merkst du nach ein paar Tagen nicht mehr.

4 „Gefällt mir“

So unterschiedlich ist die Wahrnehmung. Ich mag die einzelnen Seiten. Da spielt aber möglicherweise eine Menge Gewohnheit mit rein.

Auch in diesem Punkt empfinde ich das eher als Nachteil. Eine Baumansicht macht es mir einfacher, alle Antworten auf einzelne Beiträge im Überblick zu behalten. Die unstrukturierte Aneinanderreihung aller Beiträge macht es bei Einzeldiskussionen innerhalb von großen Beiträgen schwer den Überblick zu behalten. Das gilt aber ausdrücklich nur für sehr große Threads.

Hier gebe ich dir Recht. Das ist eine sehr praktische Funktion.

Ich finde auch die direkte Gegenüberstellung von Schreibbereich und Voransicht sehr komfortabel.

Trotzdem überwiegen für mich die Nachteile. Die besten und durchdachtesten Funktionen der Software können den schlechten ersten Eindruck (siehe auch Punkt 2+3 meines Beitrags) für mich leider nicht entscheidend ändern.

1 „Gefällt mir“

Das Forum an sich scheint ja dasselbe wie bei den Rocketbeans zu sein. Das finde ich eigentlich sehr schick.
Die Abzeichen/Rang/Bot Sache finde ich auch etwas nervig, kann ich aber gut ignorieren. Da ich sowas bei den RocketBeans nicht gesehen habe ist das wohl etwas anpassbares zu dem sich hier entschieden wurde.

Puh das bei den Rocketbeans ist das Gleiche? Ich empfinde das bei den Beans als total unübersichtlich. Blicke da nie durch.

Das kann ich auch alles verstehen. Es gibt sogar Fälle, wo ich die andere Darstellungsweise bevorzuge, z. B. will ich Google-Ergebnisse immer auf pages dargestellt haben.

Im Prinzip könnte ich mit allem leben, so lange die hüpfenden Smilies draußen bleiben :wink:

lol
lach
rotfl

4 „Gefällt mir“

Zu 1: Hat glaub ich schon jemand anders geschrieben. man kann einfach rechts den blauen Balken nach unten ziehen. Auf dem Desktop ist der immer da. Auf Mobile ist er unten Rechts ausfahrbar. Man erhält sogar das Datum, an das man gerade springen würde. Ich halte das für ausgesprochen komfortabel, weil man sowohl schnell nach ganz untern, aber auch zielgenau einen einzelne Post oder einen Tag anwählen kann.

Zu 2: Kann man in den Einstellungen deaktivieren:
„Keine Tipps für neue Benutzer anzeigen und nicht über den Erhalt von „Erste Schritte“-Abzeichen informieren“
Man muss dann allerdings damit leben, dass man auch keine Tipps mehr bekommt. :stuck_out_tongue:

Zu 3: Sind für mich zwei verschiedene Schuhe, ob meine Daten für die Vervollständigung von Profilen und damit eine Ausweitung von geziehltem Marketing und Co gesammelt werden, oder ob ein Anbieter die „Bewegung“ der Nutzer seiner eigenen Plattform betrachtet.
Letzteres wirst du nie verhinden können und irgendwie muss dir das Forum, bzw dieses hier verwendete Rechtesystem, dass dich als Nutzer zunächst einschränkt, kommunizieren, dass du neue Rechte erhalten hast.

1 „Gefällt mir“

Verdammt! :scream: Da hab ich mich wohl in falscher Sicherheit gewähnt :neutral_face:

Muss sagen, dass dir Discourse auch besser gefällt als die klassischen, alten Boards. Diese kommen mir mittlerweile sperrig und überfrachtet vor. Bei Discourse liegt der Fokus mehr auf aktuellen Diskussion. Das tötet automatisch klassisches Forenverhalten, dass ich eh nicht mag. Insbesondere des ständige Verweisen auf alte Threads und irgendwelche SuFus sowie 500 gepinnte Sachen die ich mir seitenweise erstmal durchlesen muss bevor ich mitreden darf.

Stattdessen bleibt man halt aktuell. Interessant ist was grade gepostet wird… und statt SuFu-Verweise bekomme ich einfach ne direkte Antwort wenn ich was wissen will :slight_smile:

1 „Gefällt mir“

Nein, bitte nicht. Das schafft eine völlig andere Dynamik. Ich bin auch reger Benutzer von Foren (oder anderen Webseiten) die eine Baumstruktur verwenden, aber das funktioniert eher für tagesaktuelles, fühlt sich “ephemeral” an, and lässt keine Community aufkommen.

Gehöre zu den Leuten die mit der Forumssoftware hier sehr zufrieden sind.

1 „Gefällt mir“

Sehe ich auch so. In einer Baumstruktur wäre so etwas wie der Bilderthread mit über 1000 Posts gar nicht möglich. Ich finde die chronologische Aufführung der Posts und gleichzeitig die Möglichkeit einzelne Antworten zu einem Posts aufklappen zu können ein ziemlich guten Kompromiss aus beiden Welten. Letzteres setzt natürlich vorraus, dass die Nutzer das Feature „Antworten“ nutzen.

Baumstrukturen eignen sich gut als Forum unter Blogeinträgen oder Artikeln, um verschiedene Diskussionen zum gleichen Thema zu starten. In einem Forum wie dem hier kann man aber auch einfach ein anderen Thread öffnen, wenn man einen neuen Ast will.

Danke. Die Einstellung habe ich übersehen. Wenn das funktioniert, ist das Problem damit gelöst.

Ganz allgemein spreche ich jedem Anbieter von Webseiten das Recht ab, das Nutzungsverhalten seiner Besucher aufzuzeichnen und auszuwerten. Egal zu welchem Zweck. Außer, er fragt vorher ausdrücklich um Erlaubnis (Opt-In). Die wenigsten Seitenbetreiber bringen die Höflichkeit auf, mich zu fragen ob sie mein Nutzungsverhalten auswerten dürfen. Sie tun es halt. Das ist mir wohl bewusst.
Mir ist auch bewusst, dass der Kampf um das Recht an den eigenen Daten, aufgrund des Desinteresses und der Gratismentalität einer ganzen Generation, seit langem verloren ist. Darum empfinde ich die Systemmeldung aus meinem ersten Post auch als hämisch.
Die an sich harmlose Aussage „Wir sehen, dass du mit Lesen beschäftigt warst…“, bedeutet vor diesem Hintergrund nämlich „Wir werten dein Nutzungsverhalten aus und wir haben dich nicht um Erlaubnis gefragt. Nur dass dus weißt.“

Das sehe ich anders. Wenn ich die vorgenannte Erlaubnis nicht erteile, dann muss ich eben damit leben, dass ich nicht alle Rechte erhalte. Es ist für mich völlig in Ordnung, wenn ich bei einigen Funktionen eingeschränkt werde.

Mir ist aber inzwischen klar geworden, dass für diese Art Grundsatzdiskussion hier nicht der richtige Ort ist. Hier gehts um Retrospiele und nicht um meine Bauchschmerzen beim Datenschutz.
Darum ist das Thema für mich hier abgeschlossen. Zwei von Drei Punkten sind gelöst.

Ich sehe den Datenschutzpunkt nicht, ehrlich.

Du machst da ein riesiges Ding auf, mit Gratismentalität der Nutzer und Verlust der eigenen Datenhoheit, aber nichts von dem passiert hier. Es gibt keine Werbecookies, wir werten nichts aus. Nur das Forum trackt halt, was du tust, das muss es ja, sonst kann es dir auch nicht sagen, was „ungelesen“ ist und so. Ist Teil der Funktionalität. Bei einem Game, das du spielst, kannst du dich ja auch nicht beschweren, wenn es sich merkt, wo du schon warst, um eine Automap zu zeichnen. Ahem. Naja, das hinkt ein bisschen.

Aber: Das hat doch exakt null mit Überwachung zu tun, wie sie sonst überall im Internet läuft? Hier entsteht kein „Rainer“-Profil, das mit anderen Daten angereichert wird, noch dazu kannst du hier ja total leicht mit einem anonymen Profil arbeiten, kein Klarnamenzwang, nichts.

4 „Gefällt mir“

Genau die Reaktion habe ich befürchtet. Darum hatte ich eine Weile überlegt, ob ich überhaupt nochmal antworte. Ich wollte/konnte aber den Kommentar von Dragonfox nicht unwidersprochen stehen lassen. Das bereitete mir fast körperliche Schmerzen.

Mal schaun, ob ich eine Erklärung hinkriege.

Vorneweg. Der Umstand das ich den Kampf um den Datenschutz für verloren halte, hat mich diesbezüglich dünnhäutig gemacht. Darum ärgere ich mich über Systemmeldungen eines Forums das mir mitteilt, dass es mich beim Lesen beobachtet. Das sorgt bei mir nicht für Liebe für die Forumsoftware. Das war die ursprüngliche Aussage im ersten Beitrag.

Wenn ich jetzt lese, dass in Ordnung ist, wenn …

… dann wollte/konnte ich das leider nicht unwidersprochen stehen lassen. (Und darüber ärgere ich mich gerade gewaltig.)

Mein …

… bezog sich ausdrücklich auf die „Allgemeinheit“ der Webseitenbetreiber. Und für diese Allgemeinheit (95% der kommerziellen Webseiten) halte ich an meiner Aussage auch fest. Ob das auch für dieses Forum zutrifft, konnte ich zu diesem Zeitpunkt nicht wissen bzw. prüfen. Ich hatte nur diese Systemmeldung, die ein Usertracking zumindest andeutet und wie gesagt eine relativ kurze Zündschnur.

Jetzt habe ich diese Aussage von dir.

Zusammen mit der ziemlich vorbildlichen Gestaltung der Seite bezüglich Datenübergabe an Drittanbieter qualifizierst du dich mit dieser Einstellung für die vorderen 5% der kommerziellen Webseitenbetreiber.

Fazit:
Das Ganze hat leider Dimensionen angenommen, die ich nicht beabsichtigt habe. Das tut mir leid. Frieden?

Easy, ich bin ja nicht sauer oder so.

ich verstehe das Problem mit dem allgegenwärtigen Tracking vollkommen, aber ich verstehe nicht, wieso sich dein Zorn ausgerechnet an einer Open-Source-Forensoftware entzündet, die nur funktional dein Verhalten trackt. Ist ja keine Facebook-Gruppe hier.