Welche Bücher sollten besprochen werden?

Die Folgen zu den Büchern von Sid Meier und Jordan Mechner haben mir super gut gefallen. Ich wünschte mir, es gäbe weitere Buchbesprechungen.

Welche Spiele-Bücher würdet ihr den Jungs zur Besprechung vorschlagen? Hier meine Empfehlungen, die ich auch gelesen habe:

  • Creating Q*bert and Other Classic Video Arcade Games
  • Masters of Doom: How Two Guys Created an Empire and Transformed Pop Culture

PS: Ganz uneigennützig hab ich den Thread nicht aufgemacht. Ich bin natürlich stets an guten Vorschlägen für meine nächste Lektüre interessiert :slight_smile:

1 „Gefällt mir“

Blood, Sweat and Pixels und Press Reset von Jason Schreier fand ich beides ziemlich spannend.

2 „Gefällt mir“

Wir haben aktuell zwei Bücher auf der Leseliste, aber es wird vermutlich noch etwas dauern, bis wir dazu kommen, die nächste Lektüre-Folge aufzunehmen.

Generell bevorzugen wir einigermaßen aktuelle / neu erschienene Bücher; Klassiker wie Master of Doom werden wir vermutlich eher nicht besprechen.

6 „Gefällt mir“

Super, das freut mich zu hören, dass das Format nicht tot ist (gibt vermutlich auch nicht so häufig relevante neue Bücher zum Thema). Ich lasse mich überraschen, was das sein wird!

Danke für die Möglichkeit hierauf einzugehen :).

Ich habe keinen bestimmten Wunsch, da ich mich damit nicht beschäftige.

Die bisherigen Buchbesprechungen habe ich zugleich mit viel Freude und Genuss gehört :grinning: :+1:. Daher davon gerne mehr.

Vllt. könnte man dazu auch mal eine Umfrage oder Auswahl - ähnlich wie zu kommenden Folgenden im normalen Format - machen.
Natürlich nur, wenn daran überhaupt Interesse besteht. Dieser Thread kann das vllt. etwas weiter beleuchten… :wink: :+1:

2 „Gefällt mir“

Ich bin gerade wegen dem John Carmack Interview auf 2 Bücher zu den Entwicklungsdetails von Wolfenstein und Doom aufmerksam geworden Game Engine Black Books Update

Aber, wenn überhaupt, wohl nur für Stay Forever Technik relevant. Es gibt allerdings noch das ein oder andere Trivia, was ggf. für eine Neubesprechung der Doom-Folge interessant sein könnte.

@doppelmutzi Stimmt, die Bücher habe ich verschlungen. Es war zwar schon vorher klar dass John Carmack programmieren kann, aber nach den Büchern ist man umso mehr beeindruckt, was John Carmack damals wirklich unglaubliches geleistet hat.

1 „Gefällt mir“

Kann ich verstehen- wobei ich gerade bei Masters of Doom eine kritische Auseinandersetzung spannend fände.
… leider ist die Doom Folge auch schon so alt, dass sie nicht mit der Tiefe der neuen Folgen mithalten kann - insbesondere die Anekdoten nicht wirklich hinterfragt werden…

1 „Gefällt mir“

Voll gut, tolles Format! :blush:
Bin gespannt, was es dann wird, wenn es was wird.

Bin gerade über einige Tangenten bei Brenda Romero gelandet - einige TED Talks später und beeindruckt von dem, was sie mit Brettspielen zuletzt gemacht hat, wäre ich doch sehr interessiert was sie im Buchform zu sagen hat.
Game Balance ist das neuere Buch - fürs Format würde sich vlt. Eher Sex in Videogames eignen…

1 „Gefällt mir“

Masters of Doom war ein wirklich tolles Buch, hab ich verschlungen. Ansonsten: nicht direkt über die Industrie, aber die Welt von Ready Player One hoffe ich noch zu erleben (ohne die Trailerparks und Big Corporations vielleicht ;).

1 „Gefällt mir“

Derek Yu: Spelunky

[Spelunky by Derek Yu – Boss Fight Books]

1 „Gefällt mir“

Danke, diese Boss Fight Books kannte ich nicht und die sind super interessant.

ich würde mich sehr über ein Gespräch über ein Buch, bzw. dessen Inhalt, freuen, das Ihr selbst in Eurem Shop verkauft: Atari Kunst und Design.
Das habe ich leider schon vor der Möglichkeit hier, wo… anders gekauft, das ist aber ein Buch, daß mir einerseits Riesenfreude bereitet hat, daß aber auch toll eine Zeit beleuchtet, als Spiele trotz der (rudimentären) Darstellung (mit nun wieder ganz eigener Ästhetik, die heute in der Rückschau beinahe spannender und schöner ist als damals, vielleicht… oder auch nicht!) auf dem Bildschirm, was die Geschichte und die Selbstwahrnehmung als Spielcharkater/figur in seiner dort erlebten Geschichte betrifft, eigentlich noch viel mehr im Kopf stattfanden.

Coverbild des Spiel, Typographie, Anleitung, Idee einer Handlung… all das bildete im Kopf eine Welt und eine Geschichte und während ich auf dem Bildschirm einfach was abballerte oder durch eine Höhle flog oder durch Dschungel rannte oder mit Rotorpack flog oder… was weiß ich… VOLL bescheuert mit Doppeldecker (un wehendem Schal!) durch Scheunen flog, erzählte ich mir im Kopf eine Geschichte, die ich dort erlebt, die meine und viel größer und farbiger noch war als das auf dem Bildschirm.

Fantastisches Buch, das hat eine Besprechung verdient.

Es würde auch so schön zu Eurer sensationellen Technikfolge über das Atari 2600 passen und seine „wußtet Ihr eigentlich…“, die mir SO ausnehmend gut gefallen hat. Ich wäre für Fortsetzungen, unglaublich, wie viele Geschichte, das kleine primitive Gerät erzählt oder zu erzählen Anlass gibt. ALLEIN: die spektakuläre Ambitioniertheit, den Leuten verkaufen zu wollen, man würde an der Gedankensteuerung arbeiten und ein entsprechendes Zubehör zu entwickeln… wundervoll!

Und dieser ganze grenzenlose Gestaltungswille und das Zusammenspiel aller Beteiligter, davon handelt das Buch und macht es sicht- und greifbar, ich denke sogar für die, die nicht „dabei“ waren, für die, die dabei waren ein echter Flash!

1 „Gefällt mir“

Da lohnt es sich durchaus mal die Augen offen zu halten, zumindest wenn du auch digital liest. Die sind immer mal wieder in einem Humble Bundle für Literatur etc.

1 „Gefällt mir“

Ich würde mich auch über mehr Buchbesprechungen freuen.
„Masters of Doom“ hab ich auch verschlungen. „Blood, Sweat und Pixels“ steht schon lange auf der Amazon Wunschliste.

1 „Gefällt mir“

Auch interessant: John Markhoff, What The Dormouse Said.

Wikipedia: What The Dormouse Said

Darin geht es um die gegenseitige Beeinflussung von „60er Jahre Gegenkultur“ und der Forschung und Industrie auf den Gebieten der Militär- und Computertechnik. Es fängt mit Vannevar Bushs „Memex“ und Douglas Engelbarts „Mother of All Demos“ an.